Abnehmen im Schlaf – Rezepte & Tipps

Abnehmen im Schlaf ist der Slogan, unter dem Fitness-Spezialisten eine Kombination zwischen Eiweiss-Diät und Cardiotraining empfehlen. Diese Technik führt zu einer Erhöhung des Stoffwechsels. Das Ziel ist, schnell und gesund abzunehmen. 

Im Schlafen sündigt man nicht - vielleicht kommt daher die Annahme, dass man im Schlaf auch abnehmen könne. Doch die Arbeit beginnt vor dem Einschlafen...

Im Schlafen sündigt man nicht – vielleicht kommt daher die Annahme, dass man im Schlaf auch abnehmen könne. Doch die Arbeit beginnt vor dem Einschlafen…

Bevor ich weiter unten ein paar Rezepte vorstelle, lest hier drei aktuelle Maßnahmen, die laut der Frauenzeitschrift Elle vor dem Schlafengehen erledigt werden sollten:

3 Dinge die ihr vor dem Schlafengehen tun müsst, wenn ihr abnehmen wollt – Elle

Schon kleine Veränderungen in unserem Alltag haben oft eine große Wirkung. So auch beim Abnehmen! Wer abends vor dem Schlafen ein paar Dinge beachtet, tut sich mit dem Abnehmen viel leichter. Wir verraten drei effektive Abnehm-Tricks. (zum Weiterlesen klicken)

Meine Meinung: Alkohol wegzulassen ist „common sense“, quasi die Schulmeinung und wird zwar von allen akzeptiert, doch seltener durchgeführt. Ich selbst liebe ein Glas Rotwein am Abend. Gibt es eine Diät, die das zulässt? Bis auf eine ist mir keine bekannt. Mit der Hypnoplayer-Methode haben wir eine Maßnahme eingeführt, mit der es erlaubt ist, abends ein, maximal zwei Gläschen Rotwein zu trinken. Dennoch kann man in einem Monat bis zu 9 Kilo Fett verbrennen, und zwar ohne Sport.

Dass man abends für den nächsten Tag, sei es das Rezept fürs Frühstück, sei es Fitnesstasche oder was auch immer, vorplant, ist allerdings wirklich eine gute Sachen zum Angewöhnen. Auf diese Weise hat man morgens weniger Stress. Und auch Stress trägt ja zum Gegenteil von schnell abnehmen bei…

Nun aber zu den Rezepte für Abnehmen im Schlaf.

Aktuelle Abnehmen-im-Schlaf-Rezepte:

Irgendwas mit Knack: Manche nennen es Detox – ZEIT ONLINE
Sommerzeit ist Salatzeit. Niemals im Jahr schmeckt gesund so gut. Mit steigenden Temperaturen liegt die Herausforderung in der Variation. Immer nur Tomate Mozzarella oder Kopfsalat mit Essig-Öl-Dressing ist fad.

Die Wochenzeitschrift „Die Zeit“ hat eine ganze Serie solcher schönen Rezepte zum Abnehmen im Schlaf (naja, zumindest passen sie in das Pape-Konzept). Hier das aktuellste:

Sommerrezept für 2

Avocado
5 braune Champignons
2 Handvoll Babyspinat
2 Karotten
150 Gramm Quinoa
2 Handvoll Nüsse
40 Gramm Kokosraspeln
Ein halber Bund Koriander

Für das Dressing

50 Gramm Tahini
Nach Belieben: 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
1 Teelöffel Ahornsirup Saft und Abrieb einer halben Zitrone
1 1/2 Esslöffel Sesamöl
Meersalz
Wasser zum Verdünnen

Die Zubereitungsanweisung klingt jetzt nicht gerade nach „Dose öffnen, erwärmen, fertig“ (so eine Diät teste ich gerade, um etwas alltagstaugliches und trotzdem gesundes hinzubekommen – denn auch in der Konserve stecken noch Vitamine…!), aber der Salat ist natürlich frisch:

In der Zeit weiter die Anweisung: „Alle Zutaten in mundgerechte Stücke schneiden, den Knoblauch zerdrücken. Den Quinoa in leicht gesalzenem Wasser gar kochen. Die Kokosraspeln ohne Fett in einer Pfanne rösten, anschließend die klein gehackten Nüsse ebenfalls rösten. Alles zusammen mit den gezupften Korianderblättern auf einen Teller geben. Für das Dressing alle Zutaten mischen und so viel lauwarmes Wasser zugeben, bis eine sämige, nicht zu dickflüssige Sauce entsteht.“

Zugegeben, das Foto dort wirkt, wie jedes normale Foto, das man von Essen macht, wenn man es selbst fotografiert (nicht sehr appetitlich). Aber das ist normal.

Weitere Rezepte und Erfahrungen für Abnehmen im Schlaf (bitte immer als Metapher verstehen) auf YouTube:

pbger

Andreas Hahm-Gerling ist Journalist (Gruner + Jahr, RTL) und führt einen Audioverlag. Gemeinsam mit seiner Frau Friederike produziert er Selbsthilfe-CDs. Vier Kinder erfordern täglich kreative Lösungen für unlösbare Probleme. In seinem Abnehmblog mischt er männliche Perspektive mit weiblichen Einsichten.

Comments are closed