Schnell am Bauch abnehmen ohne Sport – Witz oder Wirklichkeit?

Am Bauch abnehmen ohne Sport? Und auch noch schnell? So geht es:

Man könnte meinen, wer einen flachen Bauch ohne Sport möchte, ist faul. Aber Faulsein muss kein Nachteil sein...

Man könnte meinen, wer einen flachen Bauch ohne Sport möchte, ist faul. Aber Faulsein muss kein Nachteil sein… Foto: Cliff (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0)

Sie brauchen dringend einen flachen Bauch, hassen aber Sport, Gymnastik und andere Workouts? Bekommt man einen schlankeren Bauch ohne Übungen? Wie ist das möglich?

Ein flacher Bauch ist der Traum jeder Frau. Und fast jeden Mannes. Aber wie bekommt man diese strukturierte, gespannte, flache Erscheinung, insbesondere, wenn man Crunches, Situps oder Liegestütze nicht mag oder so untrainiert ist, dass man sie nicht durchführen kann?

Ein flacher Bauch ist der Traum jeder Frau.

Ein flacher Bauch ist der Traum jeder Frau. Foto: Antonin, public domain

Schnell am Bauch abnehmen ohne Sport

Heutzutage, wenn die Tops knapper und knapper ausfallen und der Bund an Hosen und Jeans immer niedriger und immer weiter nach unten kriecht, ist ein flacher schlanker Bauch ein absolutes Muss.

Schnell am Bauch abnehmen - investieren Sie täglich 20 Minuten mit dem Hypnoplayer Audioprogramm zum Abnehmen

Niemand will, dass eine Fettrolle über dem Bund des Jeans hervorquillt, und wir müssen zugeben, dass Bauchnabelpiercings à la Jenny Lopez auf einem Schwabbelbauch ziemlich unattraktiv aussehen, nicht wahr? Aber wie im Himmel bekommt so diesen perfekten flachen Bauch? Und bekommen wir ihn selbst dann, wenn wir nicht hunderte um hunderte der gefürchteten Crunches absolvieren?

Hier ein paar Tips die helfen können

Fettfreie Ernährung ist der erste Schritt, um am Bauch abzunehmen.

Fettfreie Ernährung ist der erste Schritt, um am Bauch abzunehmen. Foto: public domain

Am Anfang steht immer eine ehrliche Beurteilung des gesamten Gewichts- und Körperfettniveaus. Wenn Sie von vornherein zu viel überflüssiges Fett mit sich herumschleppen, wird ein flacher Bauch viel schwerer erreichbar sein. Das heißt nicht, dass Ihr Ziel sein sollte, eine dünne Bohnenstange zu werden. Ihr ideales Gewicht kann durchaus ein bisschen schwerer sein, als Sie glauben mögen, und ist leichter zu erreichen, als Sie sich vorstellen. Halten Sie vor allem Ihre Ziele realistisch und entscheiden Sie sich für einen gesunden Essensplan mit reduzierten Fettanteilen. Das ist der erste Schritt für einen flachen Bauch.

Also: Ernährung fettfrei

Das nächste Schritt ist, dass Sie Ihren Stoffwechsel anschauen. Wenn Sie viel im Sitzen arbeiten, sogar Ihre Freizeit überwiegend sitzend verbringen, werden Sie womöglich die Kalorien, die Sie zu sich nehmen, nicht komplett wieder verbrennen. Auch die Wechseljahre können ein wichtiger Faktor für eine schlechteren Fettstoffwechsel sein. Wenn Frauen in die Jahre kommen, verlangsamt sich der Stoffwechsel und das erschwert natürlich jeden Abnehmverlauf.

Moderate Bewegung kann schon viel ausmachen, wenn Sie sich vorher gar nicht bewegt haben.

Moderate Bewegung kann schon viel ausmachen, wenn Sie sich vorher gar nicht bewegt haben. Foto: public domain

Aber wie können Sie Ihren Stoffwechsel aktivieren, wenn Ihnen der Gedanke an sportlicher Aktivität Alpträume verursacht? Nun, es ist eine Tatsache, dass selbst die kleinsten Veränderungen den Unterschied ausmachen können. Es ist nicht unabdingbar, in einen Fitnessclub einzutreten und sich mit all den Trimmdich-Geräten herumzuärgern. Sie müssen sich auch keiner Lauf- oder Wandergemeinschaft anschließen. Nein – einer der besten Möglichkeiten, den Stoffwechsel (Metabolismus) anzukurbeln, ist einfaches Gehen. Spazierengehen, oder einfach nur Gehen. Ein Spaziergang ein paar mal die Woche ist eine ausgezeichnete Wahl und vermutlich die einfachste Art um Ihren Körper zu bewegen. Und was, wenn der Innere Schweinehund zu starkt ist? Schaffen Sie sich etwas an, was Sie in die Pflicht nimmt, wo Sie sich gar nicht drücken können – einen Hund. Es muss ja nicht unbedingt ein ganz großer sein…

Lassen Sie einfach das Auto zu Hause in der Garage, ab und zu. Oder nehmen Sie die Treppen statten des Aufzugs. Mit anderen Worten, benutzen Sie Ihre Beine und integrieren Sie mehr Aktivität in Ihre täglichen Routinen.

Es gibt clevere Ansätze, zum Beispiel aus dem Hausputz einen kompletten Workout zu gestalten, das passiert quasi nebenher und ohne dass man es groß merkt – und ohne zeitlichen Mehraufwand. Beim Bügeln etwa macht man drei Kniebeugen, immer wenn man ein Kleidungsstück zur Bearbeitung aufnimmt. Beim Staubsaugen baut mein Sidesteps ein. Und so weiter. Die Möglicheiten sind unendlich.

Also: Bewegen Sie sich mehr im Alltag. 

Finden Sie heraus, welche Lebensmittel Ihnen nicht bekommen - und eliminieren Sie sie von Ihrer Speisekarte.

Finden Sie heraus, welche Lebensmittel Ihnen nicht bekommen – und eliminieren Sie sie von Ihrer Speisekarte. Foto: public domain

Schließlich, schreiben Sie alles auf, was Sie essen, was Sie trinken. Das wird Ihnen ungemein helfen herauszufinden, worauf Sie empfindlich mit einem Völlegefühl reagieren. Ein flacher Bauch ist ziemlich schwierig hinzukriegen, wenn Sie regelmäßig unter dieser Völle leiden. Bestimmte Lebensmittel und Zutaten sind bekannt dafür, bei manchen Menschen diese unangenehmen Reaktionen im Darm zu verursachen. Wenn Sie den Eindruck haben, Sie leiden unter einer Empfindlichkeit auf bestimmte Nahrung, heißt es, die Schuldigen zu finden.

Gehen Sie dann systematisch vor – folgen Sie einer Eliminations-Diät und schließen Sie Schritt für Schritt alles aus, was bei Ihnen dieses Völlegefühl verursacht. Dies kann der schnellste Weg sein, um schließlich einen flachen Bauch zu bekommen.

Also: Notieren Sie sich, nach welchem Essen Sie sich unangenehm voll fühlen und schmeißen Sie alles aus dem Speiseplan, was das verursacht. 

Das war’s auch schon – drei einfache Tips, und kein einziger Crunch in Sicht.

Literaturtipp: Bauchselbstmassage (einfach mal Googeln, interessantes Buch, das Anweisungen zur Bauchstraffung enthält, ganz ohne Sport, aber auf Dauer wirkungsvoll). Schnell am Bauch abnehmen - investieren Sie täglich 20 Minuten mit dem Hypnoplayer Audioprogramm zum Abnehmen

http://hypnoplayer.de/schnell-am-bauch-a…

Schnell Abnehmen am Bauch ohne Sport – ein paar Tricks

Friederike Gerling

Mutter von vier Kindern. Nach einer schweren Erkrankung ließ sich die einst weitgereiste Journalistin zur Hypnosetherapeutin ausbilden und gründete ihre eigenes Institut mit fünf Mitarbeitern.