Category Archives for Abnehmtagebuch

Tag 44 – Blutmonddiät

Ein historisches Datum: 28. September, 04:24 Uhr, Neuruppin. Der

Der Blutmond heute nacht und der Gedanke: Kann man sich die Mondphasen beim Abnehmen zunutze machen? Zu esoterisch? Alles Unsinn? Ergeben Recherchen etwas? Oder nützt nur die eigene Erfahrung? Recherchen über die „Monddiät“ ergaben, dass sich noch kein Wissenschaftler da getraut hat. Esoterische Überlieferungen werden aber in Frauenzeitschriften entsprechend wiedergegeben. Bei der Diät werden Mondphase […]

Weiter lesen

Tag 40 – Messtag (88,4 Kg)

Machen wir es kurz und schmerzlos: Kg: 88,4 % Körperfett lt. Waage: 29,9 % Also, es geht kontinuierlich weiter runter – worüber ich froh bin, denn die letzten 10 Tage habe ich mich nicht an den Plan gehalten, weil ich jeden Tag unterwegs war und manchmal keine Chance hatte, etwas anderes außer Kartoffelsalat zu bekommen. Das […]

Weiter lesen

Tag 39 – Low Carb Bier

Hilft vielleicht nicht bei der Fettverbrennung, fügt dafür wenigstens kein neues Fett hinzu und finde ich auf jeden Fall gut: Nixe-Bier, mit beeindruckend wenig Kohlehydraten. Angeblich schmeckt es auch noch. Hier kann man es bestellen: http://www.nixe-bier.com/catalog Ein Blogger hat es sich unter die Lupe genommen:  Kalorien: 32kcal Kohlenhydrate: 0,7g Fett: 0,0g Eiweiß: 0,4g Du hast richtig […]

Weiter lesen

Tag 38 – Sauerkraut unterm Mikroskop

Erbsen mit Sauerkraut? Also, mit Sauerkraut bekomme ich alles 'runter!

Was hat Sauerkraut, was andere nicht haben? Milchsäurebakterien. Die probiotische Wirkung von Milchsäurebakterien ist erwiesen. Sauerkraut schützt die Darmflora, hat eine reinigende Wirkung. Und erst mit einer gesunden Darmflora laufen die Prozesse im Körper so, wie sie sollten. Sauerkraut besser frisch als aus der Dose Was wir also brauchen, sind die guten und nützlichen Bakterien […]

Weiter lesen

Tag 37 – Drunter und Drüber

Ein Bild aus der Vorhölle: Sauerkraut und Bohnen (zu Unrecht).

Eine Woche auf Reisen – liegt es daran? Oder ist es, weil wir in der sechsten Woche sind und damit die „kritische Phase“ begonnen hat? Jedenfalls – von acht möglichen Tagen bin ich an vier Tagen „über die Stränge“ geschlagen. Eine Bilanz des Schreckens. Der erste Tag war noch okay, den konnte ich zu einem […]

Weiter lesen

Tag 34 – Wok-Gemüse okay?

Das mit der Salami ist nicht ganz astrein, und das mit dem Wokgemüse kling nach viel Schnippelarbeit. Irrtum!

Wok-Gemüse klingt nach Arbeit. Aber dieses hier war in 10 Minuten auf dem Teller… Das mit der Salami ist nicht ganz astrein, und das mit dem Wokgemüse kling nach viel Schnippelarbeit. Irrtum! Das Rätsels Lösung: Es kam aus der Dose. Ein Sonderposten in einem Supermarkt. Jeder kennt meine Bedenkenlosigkeit, was Konserven anbetrifft. Nein, nicht jeder. […]

Weiter lesen

Tag 33 – Hüttenkäse vs. Quark

Europäer sind glücklicher als Amerikaner, weil es auch Magerquark gibt.

An anderer Stelle zwar schon diskutiert, aber dieses Bild habe ich im Archiv gefunden und dabei festgestellt, dass amerikanische Ernährungsexperten in bestimmten Fällen Hüttenkäse empfehlen, Quark aber nicht erwähnen. Warum? Die Unterschiede zischen Hüttenkäse und Quark sind ernährungsphysiologisch nicht soooo riesig. Der Kasein-Gehalt beider ist in Relation zu den Fetten interessant. Aber in Amerika ist […]

Weiter lesen

Tag 28 – Woher Vitamin C?

Rinderhack, Grüne Bohnen und Sauerkraut. Alles drin zum Überleben (inkl. Vitamin C für den ganzen Tag).

Vitamin C ist wichtig. So wie rund hundert andere Dinge. Aber Vitamin C hat auch, jenseits der Erkenntnisse von Linus Pauling, die Funktion, ein Transporter und/oder Katalysator für andere Nährstoffe zu sein. Also ist Vitamin C unverzeichtbar fürs große Ganze. Muss man unbedingt einen Apfel täglich essen, um die V-C-Zufuhr sicherzustellen? Mit 500 g Sauerkraut […]

Weiter lesen

Tag 27 – An der Salatbar

Was ist eigentlich mit Salat? Warum kommt der so selten vor?

Salat ist eine gute Sache. Jeder weiß ein Lied davon zu singen: einen guten gemischten Salat herzustellen ist richtig Arbeit. Am besten man beschäftigt eine Küchehilfe, die Stunden damit zubringt, Gemüse zu waschen, zu putzen und kleinzuschnitzeln.

Weiter lesen